Rechercher dans le site
fontsizeup fontsizedown

Award préliminaire du 2° Maroc Echecs : Mats en 4-12 coups.

vendredi 21 décembre 2012
par Martin Hoffmann
popularité : 1%

- Maroc Echecs 2012
- Preisbericht Mehrzüger
- Martin Hoffmann
- Zürich, im Dezember 2012

Von Abdelaziz Onkoud erhielt ich 22 neutrale Diagramme zugesandt, ohne Autoren- bzw. Inhalts-Angaben. Es war spannend, jeweils die Thematik aufzuspüren, ja manchmal fand sich eine erfreuliche ‚Erleuchtung‘ darunter. Wie in jedem Turnier fehlten auch Beispiele nicht, bei denen man vergeblich nach einem Thema sucht, entweder wie in Nr.11, wo jeder logische Gehalt dadurch verlorengeht, dass man einen Stein hinzufügt (!c7), und so einem ausgezeichneten Vorgänger durch 2 Lösungen statt (logischem) Verführungsspiel den Inhalt raubt (Karl Fabel 5#, Schwalbe 1935), aber auch etwa 5, 9 ; 4b ist nebenlösig, oder uneinheitliche Themen-Zusammensetzungen, die zufällig wirken. 10, 16 und 17 scheinen mir zu klein. Die Bemühungen ums Schema der 1 scheinen mir wenig hilfreich. Lieber wäre mir eine, aber korrekte Fassung. Die 6 wäre hübsch, aber besser als die Zwillings-Verschiebung schiene mir die Versetzung des $ bereits am Anfang nach f4, dann !→b2, mit 2 Lösungen, 1.b3 ! und 1.b4 ! In der 3 ist der knappe thematische Inhalt leider mit dem Dual 8.Ke3 behaftet. 19 kommt ohne Zugwiederholungen aus und knüpftiimerhin ein dualfreies Mattnetz. In 21 fehlt mir die gedankliche Tiefe, die sich in entsprechender Unterschiedlichkeit der beiden Lösungswege ausdrücken würde, und in 22 erwartet man von der elegant wirkenden Stellung vergeblich eine prägnante Idee. Es bleiben somit noch 8 auszuzeichnende Aufgaben, die m.E. ein z.T. sehr hohes Niveau aufweisen. Den entsprechenden Autoren herzliche Gratulation ! Zürich, im Dezember 2012, Martin Hoffmann

Participants :

Alexei OGANESIAN (1,3,7,8), Valery A. KIRILLOV (2*), Grigory POPOV(2*,18), ?? (4,5,6), Anatoly STYOPOCHKIN (9), Dieter MULLER (10,11,12*), Volker ZIPF (12*), Ioannis KALKAVOURAS (13), Arieh GRINBLAT (14*), Evgeni BOURD (14*), Zoltán LABAI (15), Radomir NIKITOVIC (16,17), Valery SMIRNOV (19) , Ralf KRATSCHMER (20) , Baldur KOZDON (21,22).

18 - Grigory POPOV
2° Maroc Echecs 2012
1° Prix
Mat en6 coups

Mit Abstand das originellste Konzept : Schwarz muss die D entsorgen für den zu erwandelnden S. - 1.d8S ? ist zu langsam. 1.Kc6 ! (2.Sd5`) Sd4+ 2.Kc5 (3.Sd5/Lxe3`) Sxe6+ 3.Kc6 Sd4+ 4.Kd5 Sc2. Nun haben wir die Ausgangsstellung erreicht, aber ohne D, deshalb 5.d8S ! Sd4 6.Lxe3`.

Award préliminaire du 2° Maroc Echecs : Mats en 4-12 coups.
PDF - 126.1 ko



Commentaires

Brèves

9 janvier 2010 - An Unsolved Mathematical Chess Problem

This video presents a checkmate in 24 moves puzzle along with an answer as well as a (...)

Navigation